Workshop: Spielende Computer (Teil 1)

In dem zweitägigen Workshop geht es um die Einbindung digitaler Strategien in Theaterinszenierungen. Der Workshop beginnt mit einem kleinen Anstoßvortrag in dem bereits erfolgte Einbinungen von Gaming- und Digitalebenen in Bühneninszenierungen vorgestellt werden. Anhand dieser Beispiel werden dann in Teams kleine Konzepte erarbeitet, in denen theatrale Mittel mit dem digitalen Raum verbunden werden sollen. Dafür werden einerseits die künstlerischen Ideen entwickelt aber auch ein Produktions-und Teamplan für die Umsetzung eines solchen Projektes erstellt.

CORONA HINWEIS

Trotz landesweiter Lockerungen herrscht beim GamesFestival22 in Innenräumen, bei denen nicht mindestens 1,5 Meter Abstand gehalten kann, weiterhin die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung! Dabei ist es egal, ob es eine medizinische Maske, eine Maske aus Stoff oder (von uns empfohlen) eine FFP2-Maske ist.

Wir freuen uns auf Euch! 👾

Wo?

Pathos Theater

Dachauer Str. 110D

80636 München

Wann?

30.04.2022 / 09:00 - 12:00

Für Wen?

Alle die Lust haben

Anmelden

Organizer:

Malena Große arbeitete nach ihrem Frühstudium der Filmwissenschaft an der Universität Mainz als Regieassistentin am Zimmertheater Rottweil. Im Rahmen ihres FSJ-Kultur am Jungen Ensemble Stuttgart entstand ihre erste eigene Arbeit Schnitt/Blickwechsel. Von 2015 bis 2017 studierte sie Regie bei Prof. Hans-Ulrich Becker an der HfMDK Frankfurt am Main. Seit 2018 studiert Malena Musiktheater- und Schauspielregie bei Prof. Sebastian Baumgarten an der Theaterakademie August Everding. Im Akademietheater realisierte sie unter anderem Noch ist nicht aller Tage Abend (eingeladen zum Körber Studio Junge Regie 2021, ausgezeichnet bei FIESAD in Rabat/Marokko 2021, Gastspiel am Staatstheater Saarbrücken 2022), Vernebelt sind die Gehirne (Wiederaufnahme vor dem NS-Dokumentationszentrum in München 2021) und Eingriff am verschlossen Thorax.